Heilsame Einsicht

(Erinnerung)

 

Jeder wahrhaft heile Mensch, will in Frieden mit seinen Nächsten leben. Will er dies jedoch offensichtlich nicht, dann ist der Mensch ernsthaft krank. Krank am Willen, verwirrt im Geist, arm an notwendiger Einsicht und abgenabelt von seiner wahren Liebes- und Lebensquelle, deren Nutzung nicht nur ihn, sondern auch sein Umfeld, mit leisen Taten und sanfter Ausstrahlung – wunderbar heilen lässt.

Die wechselhaft auftretende Krankheit, den Frieden zu brechen, steckt in jedem Menschen, muss jedoch nicht zwangsläufig zum totalitären Ausbruch kommen. Man macht nämlich, so gut wie jedes Übel unwirksam, wenn man sich mit Einsicht impft. Dieser Impfstoff ist kostenlos, ungefährlich und wird leicht mittels der Atemwege in die Blutbahnen des Körpers eingeleitet. Bereits zehn fühlbare Atemzüge genügen, um der Krankheit den Ernst zu nehmen, dieser jeden Nährboden zu entziehen sowie sich deren hinterlistigen Anfällen, stetig weniger zur Verfügung zu stellen.

20160527_185830

Bekannte Nebenwirkungen und Gegenanzeigen:

Manchmal muss ein Mensch ganz spontan, nach dem Einatmen lachen, und zwar über den erkannt eigenen Unverstand. Bisher hat sich noch kein Geheilter darüber beschwert.

.