Gott hat Humor

.

Während ich heute ein Überweisungsformular am Automaten der Bank ausfüllte, gingen mir seltsame Gedanken durch den Kopf. In das Feld für den Verwendungszweck wollte ich eine witzige Bemerkung schreiben, doch dann zögerte es in mir. Denn ich erinnerte mich plötzlich an einen Satz, den der Rollendarsteller des Oberengels Metatron in dem Kinofilm „Dogma“ aussprach. „Gott hat Humor“, sagte der Oberengel in einer Szene. Das konnte kein Dogma der Kirche sein, denn davon hatte ich noch nie gelesen oder gehört. Damals musste ich spontan lachen und war mir im Anschluß ziemlich sicher, dass der Schauspieler zwar aus einem Drehbuch zitierte, doch tatsächlich die Wahrheit aussprach. Und so entdeckte ich einen untrüglichen Hinweis darauf, was Maschinen niemals eigen sein wird und kann. Humor.

Maschinen haben keinen Humor und können diesen auch nicht verstehen. Denn es mangelt ihnen an Einfühlungsvermögen, für die Sichtweise des Menschen von der Welt und seinen daraus hervorgehenden Erfahrungswerten. Sie, die Maschinen, können den Menschen nicht wirklich sehen, nur ein Bild von ihm. Sie dienen und dies ausschließlich nach des Menschen Vorgaben. Maschinen können auch nicht mehr, als ein Mensch in der Lage ist zu bewegen. Denn ohne den Menschen gäbe es wahrlich gar keine Maschinen. Der Mensch hat auch nicht seine Eltern und schon gar nicht seinen Schöpfer konstruiert, sondern Dieser gab dem Menschen das Leben, und zwar in genau jene Ausdrucksform, welche seine irdischen Eltern in die Welt bringen wollten.

In gewisser Weise ist somit die Humorlosigkeit, beziehungsweise der scheinbare Verlust des Humors, stets ein Hinweis darauf, dass man sich dem Lager der Maschinen angenähert hat, statt bei der ursprünglichen Art zu verweilen. Andersherum beschaut, wenn man sich in der Gesellschaft eines oder mehrerer humorvoller Menschen wiederfindet, dann ist dies wahrlich eine gottgewollte Runde. Und durch einen jeden, spricht Er zu allen. Erhellt den Raum in liebenswerter Art und Weise, da Sein Humor stets wirkungsvoll Schatten vertreibt und das Jetzt ganz frei vom Gestern und Morgen sein lässt.

.