Randbemerkungen

.

Wann ist unser Leben frei vom Wollen derer, die mehr Macht haben als wir?

Wenn diese Anderen aus unserem Kopf verschwunden sind, und zwar für immer, weil wir losgelassen haben, was wir nicht in unserem Leben haben wollen und so auch nicht weiter im Kopf mit uns herumtragen. Alle Macht ist in dir und mir, lass sie uns nutzen – liebevoll.

.

*

Wenn Geld kein Thema ist, kann es auch kein Thema sein

Das gilt für alles Andere ebenfalls, denn seine Themen im Leben, wählt der Mensch oft eigenwillig. Sie werden ihm nicht mitgegeben.
Man erzeugt sich selbst die Herausforderungen im Leben, beziehungsweise lässt sich herausfordern – von hausgemachten Illusionen. Denn alles – was echt ist, regt keinesfalls auf, vielmehr erweckt es ein Lächeln, Freude, Mitgefühl und Liebe – für das Erleben.

Also scheint es wahrlich hilfreich, die brennenden Themen für einen längeren Moment ganz außer Acht zu lassen, sodass man mal entspannen kann und der Himmel seinen Plan erfüllen.

.

*

Recht haben

Es gibt kein Recht im Himmel, dort wird es nicht gebraucht, da jeder alles hat und nichts dem Nächsten streitig macht. Diesen Himmel gibt es auch auf Erden, eine Überprüfung ist möglich durch die Rückschau – in die eigenen Erfahrungen. Wo kam man voran, und wo stand man sich selbst und Gottes Willen im Weg?

.