Geist mit Herz

von Luxus Lazarz

.

Jeder Mensch hat ein Herz. Niemand ist herzlos, nur haben manche Menschen ihr Herz vergessen. Es unter so vielen Sorgen, Befürchtungen und schräger Wahrnehmung vergraben, dass sie sich einfach nicht mehr daran erinnern können, wie es einst war, als ihr Herz noch mit entschied, welches Lied sie für den Tag anstimmten.

Wenn du einem Menschen gegenüber stehst, der offenbar zu jenen gehört, die ihr Herz vergessen haben, dann erinnere den Vergesslichen dadurch daran, indem du dein Herz still – mit dem des Anderen sprechen lässt. Auch dann, wenn der Verstand in dir zum Gegenangriff blässt, ignorier ihn, sei in deinem Herzen, sei wie Gott dich einst erschaffen hat, einfühlsam und liebevoll, gütig und vergebend.

Gib dem Anderen ein Wunder, gib ihm nur das, was auch du bekommen und erfahren willst. Tust du dies, kommt das Wunder auch zu dir, und zwar genau dann und in der passendsten Form, wenn du selbst Verständnis, Mitgefühl, Hilfe, Güte und liebevolle Vergebung am Dringensten benötigst. Dies ist ein gottgegebenes Gesetz, welches ewig wirkt. Du empfängst, was du gibst. Und nun frag das Herz im Geist, was es alles geben kann, da es auch dieses empfangen will.

Meines hat ‚Freude‘ gesagt. Erst fand ich dies zuwenig, doch dann wurde mir klar, dass ich ja gar nicht wirklich weiß, was mir selber alles Freude bereiten kann. Somit wird das Leben erneut zum Abenteuer, welches unberechenbar anders ist, da der Geist in mir, sein Herz entfesselt hat und mehr und mehr liebt, was ihm gegeben wird.

.