Im Land der Seele

von Luxus Lazarz

.

Seelenmensch

Der Mensch hat eine Seele,
so spricht man allgemein,
doch was wäre,
wenn in Wirklichkeit die Seele
ihn, den Menschen hat.

Die Seele einen Menschen hat,
der ihr das Leben fühlbar macht,
in dem sie reist und all das erfährt,
wonach sie sich im Menschen sehnt?

Bedeuten würde dies,
dass wohl jene Sehnsüchte,
die mir einst als Mensch
nur haltlos erschienen,
eventuell gar nicht,
die meinigen sind und waren.

Schaudernd wird mir klar,
die Seele kennt jeden Weg,
der zur Erfüllung aller Träume führt.
Ich, ihr Mensch – bin es selbst,
der im Weg sich steht.

Gewissheit durchrieselt mich leis,
dass jener Mensch, der seiner Seele Bilder folgt,
wahrlich auch zum Menschen dieser wird,
und dann im Land der Seele weiter lebt.

Und den Menschen, den die Seele formt,
stell ich mir als das schönste Wesen vor,
welches hiernieden auf Erden lebendig ist,
in sich still sichtbar liebend, was die Seele gibt.

.