Ohne Ende gültig

von Luxus Lazarz

.

Wahrnehmung ist jener seltsame Vorgang, welcher uns die eine Wahrheit durch Milliarden von Augenpaaren, unterschiedlich erfassen lässt. Dabei gibt es nur eine Wahrheit, die da lautet: Du und ich, wir sind geliebt, denn sonst wären wir nicht. Wir gaben uns nicht selbst das Leben. Bekamen es geschenkt – von dem Einen, welches das Ganze Leben hat und alles, was lebendig ist, in sich trägt, nährt und hegt.

.

img_1749

Unbegreiflich Liebenswert

Wenn man sich selbst liebt, braucht man über den Anderen, nicht weiter nachzudenken. Man denkt dann beinahe gar nicht, erfreut sich dafür immer öfter in Stille am ganzen Leben und fühlt sich geliebt von innen, dort wo den Menschen nichts verlassen kann. Wo er stets Verständnis findet, sogar Trost sowie auch mehr und mehr köstlichen Humor. Es ist tatsächlich so einfach. Wer geliebt werden will und auch jener, der sich danach sehnt zu lieben, findet in jedem Moment seines Lebens alles, was es für Liebe jeglicher Art scheinbar benötigt – stets in sich selbst. Kein Wesen ist derart begnadet und gesegnet – wie der Mensch, der nachfühlbar schon immer Geliebte, denn auch der Atem ist Liebe, die uns im Leben hält. Dies unleugbar sogar im Schlaf.

Wenn der Atem geht, holt Gott dich und mich nach Hause. Das ist die letzte Tat der Liebe für jeden Menschen auf Erden, der an das einzig ewig Gültige glaubt.