Ohne Ende gültig

von Luxus Lazarz

.

Vor der Wahrheit kommt die Wahrnehmung und die ist immer individuell. Allein die Wahrnehmung, macht uns das eigene Leben fühlbar, messbar, vergleichbar und endlich. Wahrheit ist jedoch an einen Standpunkt gebunden, den man irgendwann verlässt, weil die Wahrnehmung stets mehr offenbart und das Leben weiter macht, als in Wahrheit vorstellbar schien. Wahrnehmung ist jener seltsame Vorgang, welcher uns jede Wahrheit durch Milliarden Paare von Augen, einzigartig anders erfassen lässt.

.

img_1749

Unbegreiflich Liebenswert

Wenn man sich selbst liebt, braucht man über Andere nicht weiter nach zu denken. Man denkt dann beinahe gar nicht, erfreut sich dafür immer öfter in Stille am ganzen Leben und fühlt sich geliebt von Innen, dort wo den Menschen nichts verlassen kann. Dieser stets Verständnis findet, sogar Trost sowie auch mehr und mehr köstlichen Humor. Es ist wahrlich so einfach. Wer geliebt werden will und auch jener, der sich danach sehnt zu lieben, findet in jedem Moment seines Lebens, alles was es für Liebe jeglicher Art scheinbar benötigt, in sich selbst. Kein Wesen ist derart begnadet und gesegnet wie der Mensch, der nachfühlbar schon immer Geliebte, denn auch der Atem ist Liebe, die uns im Leben hält. Sogar im Schlaf.

Wenn der Atem nach Hause geht, nimmt er die Seele mit. Das ist die letzte Tat der Liebe, für jeden Menschen auf Erden, der an das Endgültige glaubt.