Flutlicht

.

„Den Löffel gibt es nicht…“, diese Sicht der Welt wird den erstaunten Zuschauern, in dem wohl weltweit bekanntem Kinofilm Matrix angeboten. In Ein Kurs in Wundern offenbart die Kernaussage ähnlichen Inhalts – noch genauer: „Nichts Unwirkliches existiert.“ Denn am Ende der einleitenden Worte des Textbuches, steht fühlbar glaubhaft und in Gänze allumfassend geschrieben:

„Nichts Wirkliches kann bedroht werden.
Nichts Unwirkliches existiert.
Hierin liegt der Frieden Gottes.“

In Stille erkannt, weisen diese Gedanken zweifelsohne direkt darauf hin, dass alles, was man – über das im jetzigen Moment Gegebene hinaus – bedenkt, lediglich eine Vorstellung dessen darstellt, was möglicherweise irgendwann sein könnte, es jedoch in diesem Augenblick nicht ist. Was wahrhaftig sein wird, dass weiß man in Wirklichkeit nie – bevor das tatsächliche Ereignis im Jetzt Gestalt annimmt.

Den Frieden Gottes findet dementsprechend tatsächlich jeder Mensch, jedes Kind Gottes in sich, welches damit beginnt, die gegebene Wirklichkeit gedanklich stetig weniger zu verlassen. Und somit auch nicht weiterhin verändern will, was nicht mehr, beziehungsweise noch nicht existiert und derart, weder das Gegenwärtige mit einer zukünftigen Vorstellung verknüpft, noch mit einer vergangenen Erfahrung abgleichend begrenzt. Jener, der vertraut, dass ihm kein Leid geschehen kann, wenn man im Frieden Gottes weilt und sich nicht eigensinnig ins Leben tut, was sich im Voraus den Anschein gibt, bedrohlich zu sein, dieser kann Wunder erleben, die in ihrer Sanftheit und Unvorstellbarkeit freudvoll sprachlos stimmen. Wobei es ja bereits ein wahres Wunder ist, dass dazu – um dies zu erfahren, schon die allerkleinste Bereitwilligkeit genügt.

Still danke ich Gott im Jetzt dafür, dass Er meine Kindheit in ein Land säte, in dem ich ungezählte Male in der Schule rufen durfte: Immer bereit. Auch Heute kann ich mich keinesfalls daran erinnern, dass dieses Rufen mir jemals geschadet hat.

🐠🐠🐠

Und Dir, geliebte Seele, danke ich, dass du jetzt hier bist und die Seite wieder bis zum Ende eingelesen hast, um dich mehr und mehr daran zu erinnern, woher du wahrlich kommst.

Eine Übersicht aller bisher geteilten Anregungen, Einsichten, Notizen und wundersamen Tänze mit dem Kursbuch

🐠 findest du Jetzt Hier 🐠